TuS Zeven e.V. Bogensport

 Aktuelles 2021


Thomas Kaufmann und Jens Thieme qualifizieren sich für die Landesverbandsmeisterschaft Halle

Wie üblich kurz vor Weihnachten erreichte die Zevener Bogenschützen die frohe Kunde, dass zwei Bogenschützen aus ihren Reihen am 23. Januar 2022 bei der Landesverbandsmeisterschaft Halle in Tarmstedt am Start sein werden. Thomas Kaufmann (Herren Recurvebogen) und Jens Thieme (Herren Compoundbogen) haben sich mit ihren guten Ergebnissen bei der Bezirksmeisterschaft für die Teilnahme qualifiziert.

Pressebericht


Das Jahr 2021 - Wenig Turniere aber viel geschafft

Pressebericht


Bezirksmeisterschaft Halle bringt viele Titel für Zevener Bogenschützen

Die Bogenschützen des TuS Zeven waren am 28.11.2021 bei den Hallen-Bezirksmeisterschaften in der Tarmstedter KGS-Halle stark vertreten. Dies gilt nicht nur für die Anzahl der teilnehmenden Schützen, sondern auch für die "Klasse", fanden sich doch die meisten von ihnen später oben auf dem Treppchen wieder. Die Ausrichter des SSV Tarmstedt hatten wie gewohnt gute Bedingungen für die Bezirksmeisterschaft geschaffen und in Anbetracht der zunehmenden Corona-Inzidenz mit 2G und zusätzlichen Testungen ein detailliertes Hygienekonzept an den Start gebracht, um eine sichere Sportveranstaltung zu gewährleisten. Kampfrichterin Susanne Schulze aus Aurich und Bezirks-Bogenreferent Axel von Bursy aus Breddorf sorgten für einen reibungslosen Ablauf. In den drei Bogendisziplinen "olympischer Recurvebogen", "Compoundbogen" und "Blankbogen" gingen die Teilnehmer in unterschiedlichen Altersklassen an den Start.
Die höchsten Tagesergebnisse schossen, wie gewohnt, die Schützen mit dem Compoundbogen. Hier siegte bei den Herren Jens Thieme (574 Ringe) vom TuS Zeven vor Jens Niemeyer (557) und Nico Gerdts (550) (beide SSV Tarmstedt) und bei den Senioren Compoundbogen war es wieder einmal Karsten Kerkhoff (TuS Zeven), der die Goldmedaille bekam. Ebenso erfolgreich waren die Schützen aus Zeven mit dem Recurvebogen. Thomas Kaufmann und Axel von Bursy holten Silber und Bronze bei den Herren. Eng ging es wieder bei den Masters Recurvebogen zu. Bei den Nachwuchsschützen dominierte in diesem Jahr der TuS Zeven. Maylin Klindworth und Michel von Bursy vom TuS Zeven wurden bei ihrer ersten großen Meisterschaft Bezirksmeister in der Schülerklasse C und in der Schülerklasse B war es Niklas von Bursy, der am Ende die Goldmedaille in Empfang nehmen konnte. Felix Kamin wurde Bezirksmeister in der Jugendklasse und Yannick Kamin heißt der neue Bezirksmeister bei den Junioren mit dem Recurvebogen.
Auch in den Mannschaftswertungen konnte der TuS Zeven einen Titel erringen. Die Herren-Compound-Mannschaft des TuS Zeven mit Jens Thieme, Tobias Stuff und Ingmar Klindworth wurde Bezirksmeister.
Mit den guten Ergebnissen dürften sich jetzt auch einige Bogenschützen aus Zeven für die Landesverbandsmeisterschaft im Januar qualifiziert haben, die an gleicher Stelle in Tarmstedt stattfinden wird, wenn Corona den Organisatoren und Schützen nicht einen Strich durch die Rechnung macht.

Ergebnisse 

Pressebericht  


Zahlreiche Kreismeistertitel für TuS-Bogenschützen bei KM Halle 2022

Anders als sonst war es, als sich kürzlich die Bogenschützen aus den Vereinen des Schützenkreises Zeven zu Ihrer Kreismeisterschaft Halle 2022 trafen. Da dieses Mal keine große 3-Feld-Turnhalle zur Verfügung stand, fand die Kreismeisterschaft in mehreren Durchgängen in der vereinseigenen Turnhalle des TuS Zeven statt. Auch waren einige wenige Bogenschützen aus den Vereinen nicht am Start, da sämtliche Bogensportveranstaltungen in diesem Jahr als 2G-Veranstaltungen durchgeführt werden. Dafür gab es aber auch einige Wiedersehen mit Bogenschützen, die in der Corona-Pause das Bogenschießen für sich wiederentdeckt hatten. Am Ende des Wettkampftages lagen die Ergebnisse in den einzelnen Klassen teilweise eng beisammen. Trotzdem setzten sich meist aber die Favoriten durch. So siegte bei den Herren mit dem Recurvebogen erwartungsgemäß Lüder Mohrmann vom SSV Tarmstedt vor Thomas Kaufmann und Axel von Bursy vom TuS Zeven. Hart umkämpft waren auch die Meistertitel bei den Herren Compoundbogen. Neuer Kreismeister wurde Jens Thieme vom TuS Zeven knapp vor Jens Niemeyer und Nico Gerds (beide SSV Tarmstedt), gefolgt von den beiden Zevenern Tobias Stuff und Ingmar Klindworth. Karsten Kerkhoff wurde Kreismeister bei den Senioren Compoundbogen. Besonders erfreulich war das Abschneiden der Zevener Nachwuchsschützen bei diesen Meisterschaften. Michel von Bursy (Schüler C), Maylin Klindworth (Schüler C weibl.), Niklas von Bursy (Schüler B), Felix Kamin (Jugend) und Yannick Kamin (Junioren) wurden Kreismeister in  Ihren jeweiligen Altersklassen. Die nächste Stufe der Meisterschaften ist nun am 28.11.2021 die Bezirksmeisterschaft in Tarmstedt, bei der es um die Qualifikation für die Landesmeisterschaften gehen wird.  

Ergebnisse

Pressebericht 


Axel von Bursy führt weiterhin die Bogensportler des Schützenkreises Zeven

Der Abteilungsleiter der TuS Zeven-Bogenschützen führt auch zukünftig weiter die Bogensportler im Schützenkreis Zeven. Auf der Delegiertenversammlung des Schützenkreises am 08.10.2021 in Bülstedt wurde er für weitere vier Jahre zum Kreis-Bogenreferenten gewählt. Neben der Durchführung der Kreismeisterschaften in den verschiedenen Bogendisziplinen ist er in seiner Funktion auch erster Ansprechpartner für die Bogengruppen des Schützenkreises bei Fragen zu den Regularien im Meisterschaftsbetrieb und auch bei der Neugründung einer Bogensportabteilung.

Pressebericht


Regionalmeisterschaft Nord Bowhunter des DFBV

Am 16. und 17.10. hatte der deutsche Feldbogenverband wieder ins schleswig-holsteinische Malente geladen, um für die norddeutschen Bundesländer die regionale Meisterschaft im Bogenschiessen 3D (Bowhunter) auszutragen. Das Wetter war feucht und recht kalt und das an einem Steilhang gelegene Gelände bot für die knapp 90 Teilnehmer einen der wohl schwierigsten Parcours, die in Deutschland bei einem Bogenwettkampf angeboten werden. Nach dem ersten Tag, an dem eine 3-Pfeil-Runde auf 28 Ziele unbekannter Entfernung geschossen wurde, lag unser Zevener Jagdrecurveschütze Rainer Sommermann mit sehr gutem Ergebnis auf Platz 2 seiner Klasse. Am zweiten Tag wurde eine Hunterrunde geschossen, die Ziele standen abwechselnd ungewohnt nah, teils aber auf maximal mögliche Entfernung (bis ca. 55m), was gerade bei den herrschenden schlechten Sichtverhältnissen und zusätzlich durch steil bergauf/bergab den Wettkampf nicht einfacher machte und von allen Teilnehmern als sehr anspruchsvoll bewertet wurde. Auch an diesem Tag lief es für Rainer ganz ordentlich und so konnte er am Ende mit Abstand seinen zweiten Platz des Vortages verteidigen und auf dem Treppchen silber entgegen nehmen.

Ergebnisse

Pressebericht 


Vereinsmeisterschaft Halle als erste Standortbestimmung

Für die Bogenschützen des TuS  Zeven begann am letzten Wochenende die neue Hallen-Meisterschaftssaison. Die Vereinsmeisterschaft, die ferienbedingt an mehreren Tagen geschossen wurde, war für die Turnierschützen die erste Standortbestimmung und brachte einige gute Ergebnisse zu Tage. Die Meisterschaft wurde, wie alle Hallenturniere dieser Saison, als 2G-Veranstaltung durchgeführt. Bei den Herren mit dem Compoundbogen siegte erwartungsgemäß der Routiniers Jens Thieme mit sehr guten 574 von 600 möglichen Ringen.  Beim Kampf um Platz zwei hatte dieses Mal Ingmar Klindworth die Nase vorn und holte sich den Vizemeistertitel vor Tobias Stuff. Auch bei den Herren mit dem Recurvebogen blieben große Überraschungen aus und Favorit Thomas Kaufmann siegte mit 520 Ringen vor Axel von Bursy. Karsten Kerkhoff heißt der neue Vereinsmeister bei den Senioren Compoundbogen und in den Schülerklassen siegten die Brüder Niklas (Schüler B Recurvebogen) und Michel von Bursy (Schüler C Recurvebogen). Im November geht es für die Bogenschützen nun weiter mit der Kreis-Meisterschaft, die ebenfalls der TuS Zeven ausrichten wird.

Ergebnisse

Pressebericht 


Bogentraining ab sofort wieder in der Halle

Das Training der Bogenschützen des TuS Zeven findet ab dem 01. Oktober wieder in der vereinseigenen Turnhalle "Auf dem Berge" statt. 

Presseartikel 


Rainer Sommermann verpasst bei der DM Bogen 3D in Collenberg knapp eine Platzierung in der Top10

Am 19.09.2021 war der Zevener Bogenschütze Rainer Sommermann bei der Deutschen Meisterschaft Bogen 3D im Bayrischen Collenberg am Start. Da im letzten Jahr pandemiebedingt keine Deutsche Meisterschaft ausgetragen werden konnte, ging Rainer Sommermann mit seinem Titel als "Deutscher-Vizemeister" von 2019 in der Klasse "Masters Instinktivbogen" auf den Parcours. Da er über den Sommer verletzungsbedingt mit dem Training pausieren musste und erst seit kurzem wieder einen Bogen in der Hand hat, war in diesem Jahr eine Titelverteidigung oder ein Platz auf dem Podest in dieser am stärksten besetzten Klasse aber eher außerhalb des Machbaren. Rainer Sommermann schlug sich trotzdem sehr gut und verpasste mit 318 Ringen nur denkbar knapp die Gruppe der Top 10. Am Ende war es ein 13. Platz, mit dem er sich in die Ergebnisliste dieser Deutschen Meisterschaft eintragen konnte.

Ergebnisse

Zeitungsbericht  


Pokale für den Nachwuchs beim Schüler- und Jugendturnier in Adolphsdorf

Seit Beginn der Corona-Pandemie gab es gerade im Schüler- und Jugendbereich kaum Möglichkeiten für die jungen Bogenschützen, sich bei Turnieren mit anderen Bogenschützen zu messen. Deshalb freuten sich die Nachwuchsbogenschützen aus der Region besonders, dass die Bogenabteilung des SV Adolphsdorf am zweiten Septemberwochenende wieder ihr Schüler- und Jugendturnier ausrichtete. In dem Starterfeld aus dem gesamten nord-westdeutschen Raum waren auch Niklas und Michel von Bursy vom TuS Zeven, die hier erstmals Wettkampfluft auf einem größeren Turnier schnuppern konnten. Beide hatten über den Sommer fleißig auf das Turnier hin trainiert und konnten ihre guten Trainingsergebnisse auch hier wiederholen. In der „Schüler-Klasse C Recurvebogen“ schossen sie über den Wettkampftag konstante Ergebnisse und platzierten sich in der Endabrechnung auf den Plätzen 1 (Niklas mit 637 Ringen) und 2 (Michel mit 504 Ringen). Zwei schöne Pokale waren der Lohn und sind sicherlich auch Ansporn für die kommende Hallensaison, die im Oktober beginnt. 

Ergebnisse

Zeitungsartikel


Rainer Sommermann für Deutsche Meisterschaft qualifiziert

Der Zevener Bogenschütze Rainer Sommermann hat sich für die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft Bogen 3D 2021 am 18.+19.09.2021 in Collenberg qualifiziert. Er wird hier als amtierender Vize-Meister bei den Masters mit dem Jagdrecurvebogen an den Start gehen und hoffentlich wieder einen Platz auf dem Treppchen erringen können. Am Wochenende vorher findet die Deutsche Meisterschaft Bogen WA im Freien 2021 in Wiesbaden statt, die in diesem Jahr ohne Zevener Beteiligung ausgetragen wird. Jens Thieme verpasste bei den Herren mit dem Compooundbogen denkbar knapp mit einem Ring die geforderte Qualifikationsringzahl. Auch Thomas Kaufmann und Axel von Bursy (Herren Recurvebogen) hatten bei der Landesmeisterschaft im Juni auf dem Zevener Ahe-Sportplatz nicht die erforderliche Ringzahl erreicht.

Pressebericht


Schützen des TuS Zeven bei Landesmeisterschaft erfolgreich

Die Landesverbandsmeisterschaft Bogen im Freien am 27.06.2021 auf dem heimischen Ahe-Sportplatz war für die Zevener Bogenschützen die erste größere Meisterschaft seit Beginn der Corona-Pandemie. Mit ihren guten Bezirksmeisterschaftsergebnissen hatten sich Jens Thieme (Herren Compoundbogen), Thomas Kaufmann und Axel von Bursy (beide Herren Recurvebogen) für die Teilnahme an der Landesverbandsmeisterschaft qualifiziert. Bei schwül-warmen Temperaturen ging der Blick der Schützen immer wieder Richtung Himmel, waren doch starke Gewitter angekündigt worden. Am Ende des Tages aber hatten sich die Gewitterwolken an anderen Stellen ausgeregnet und die Meisterschaft konnte ohne Unterbrechung geschossen werden. Jens Thieme schoss zwei konstante Durchgänge und landete in der Endabrechnung mit 666 punktgleich mit dem Drittplatzierten auf dem undankbaren vierten Platz. Thomas Kaufmann und Axel von Bursy lagen bei den Herren Recurvebogen nach dem ersten Durchgang fast gleich auf und belegten die guten Plätze drei und vier. Nach der Pause hatten aber beide Probleme, wieder in den Wettkampf zu finden. Während Axel von Bursy in der Endabrechnung mit guten 535 Ringen auf Platz 6 landete, konnte Thomas Kaufmann Platz drei verteidigen und sich mit 548 Ringen die Bronze-Medaille holen.

Ergebnisse

Pressebericht 


Nach Corona-Pause wieder Landesmeisterschaft Bogenschießen auf dem Zevener Ahe-Sportplatz

Ziemlich genau zwei Jahre war es her, dass die letzte Landesmeisterschaft Bogen auf dem Zevener Ahe-Sportplatz geschossen wurde. Da im letzten Jahr sämtlich Meisterschaften abgesagt wurden, wollten Verband und TuS-Bogenschützen in diesem Jahr zumindest die Freiluftsaison nutzen, um den Bogenschützen wieder einen großen Wettkampf anbieten zu können. Mit abgestimmten Hygienekonzept, großen Abständen zwischen den Schützen und verschiedenen Startzeiten konnte diese Meisterschaft kontaktlos und coronakonform durchgeführt werden. Zuschauer waren in diesem Jahr nicht zugelassen. "Nach aktuellem Stand der niedersächsischen Corona-Verordnung wären auch mehr Schützen und Besucher möglich gewesen, aber als wir mit den konkreten Planungen für die Meisterschaft angefangen haben, war die Inzidenzzahl noch hoch und keiner hatte sich vorstellen können, dass diese Zahl jetzt so schnell sinken würde", erklärt Bogensport-Abteilungsleiter Axel von Bursy. Dass die Bogenschützen während des letzten Lockdowns im Individualtraining oder "Homeoffice" nicht ganz untätig gewesen sind, zeigen die durchweg guten Ergebnisse. Viele schützen aus dem Teilnehmerfeld können sich nun Hoffnungen machen, bei der Deutschen Meisterschaft in Wiesbaden an den Start gehen zu dürfen. 

Pressebericht


Thieme, Kaufmann und von Bursy für LM FITA 2021 qualifiziert

Jens Thieme (Herren Compound), Thomas Kaufmann und Axel von Bursy (beide Herren Recurve) haben sich für die Landesverbandsmeisterschaft Bogen im Freien 2021 am 27.06.2021 auf dem heimischen Ahe-Sportplatz qualifiziert. Unter coronakonformen Bedingungen und mit reduzierter Teilnehmerzahl werden dort das erste Mal seit eineinhalb Jahren wieder Landesverbandsmeister in einen Bogenwettbewerb ermittelt. Zuschauer sind in diesem Jahr auf dem Ahe-Sportplatz leider nicht erlaubt.


BM FITA 2021 als erste Bogenbezirksmeisterschaft seit 2019

Nachdem im letzten Jahr in der Freiluftsaison sämtliche Meisterschaften abgesagt wurden, und auch die Hallensaison kurz vor dem Neustart mit dem erneuten Lockdown wieder verworfen wurde, setzt der Nord-Westdeutsche Schützenbund in der Freiluftsaison 2021 auf ein neues Austragungsformat der Bogensport-Meisterschaften und will hiermit die Ermittlung von Kreis-, Bezirks- und Landesmeistern wieder möglich machen. Kürzlich fand auf dem Ahe-Sportplatz in Zeven die Bezirksmeisterschaft Bogen im Freien 2021 statt. Hierbei schossen die Bogenschützen ihre Ergebnisse nicht wie sonst üblich alle zusammen, sondern es gab individuelle Startzeiten, jeder Schütze hatte seine eigene Schießbahn und es kam dadurch zu keinerlei Kontakten zwischen den Teilnehmern. So konnte diese erste Meisterschaft nach 1 ½ Jahren coronakonform über die Bühne gebracht werden und die teilnehmenden Bogenschützen, die über Monate hinweg im „Homeoffice“ trainiert hatten, konnten sich endlich einmal wieder mit Schützen aus anderen Vereinen messen. Es gab durchweg gute Ergebnisse, teils spannende Duelle in den einzelnen Bogen-Klassen und auch einige Schützen konnten das erste Mal an einer Meisterschaft teilnehmen. Die Schützen des TuS Zeven waren an diesem Tag besonders erfolgreich und konnten zahlreiche Medaillen erringen. Felix Kamin (Jugend Recurvebogen) und Yannick Kamin (Junioren Recurvebogen) holten in Ihren Klassen die Bezirksmeistertitel. Spannend machten es die Herren mit dem Recurvebogen, wo sich Thomas Kaufmann und Axel von Bursy ein (Fern-)Duell um den Bezirksmeistertitel lieferten. Am Ende siegte Thomas Kaufmann mit 550 Ringen und 8 Ringen Vorsprung. Jens Thieme (Herren Compoundbogen) hatte es mit dem Tarmstedter Jens Niemeyer zu tun und konnte am Ende mit fünf Ringen Vorsprung triumphieren. Dritter wurde mit Tobias Stuff ebenfalls ein Zevener und der dritte Zevener im Bunde , Ingmar Klindworth, platzierte sich bei seiner ersten Meisterschaft auf Platz vier. Ebenfalls zum ersten Mal bei einer Meisterschaft am Start waren Niklas und Michel von Bursy (Foto), die vorher fleißig trainiert hatten und mit dem Bezirksmeistertitel bzw. Vize-Meistertitel und einer Medaille belohnt wurden. Nun hoffen alle Bogenschützen, dass die Corona-Inzidenzen weiter niedrig bleiben und im Laufe der Freiluftsaison auch weitere Meisterschaften in einen coronakonformen Modus stattfinden können. Ein erster Anfang ist gemacht.

Ergebnisse

Pressebericht 


Bogentraining startet wieder nach Lockdown

Pünktlich zum Beginn der Freiluftsaison Anfang April konnten die Bogenschützen des TuS Zeven nach fast einem halben Jahr wieder mit dem Individual-Training beginnen. Mit viel Abstand und einem Hygienekonzept ging es wieder an die Schießlinie. Da das Coaching am Schützen durch die Trainer noch nicht wieder zulässig ist, können vorerst keine Anfängerkurse oder -trainings angeboten werden.


TuS Zeven hat weiterhin einen Deutschen Vizemeister in den eigenen Reihen

Da im Jahr 2020 wegen der Corona-Pandemie keine Deutschen Meisterschaften im Schießsport durchgeführt werden konnten, entschied der Deutsche Schützenbund kurz vor Jahresende, dass die Deutschen Meister und Platzierten aus dem Jahr 2019 auch im Jahr 2020 und 2021 bis zu nächsten nationalen Meisterschaft im Amt bleiben und deshalb auch für 2020 als Deutsche Meister geführt werden. Damit hat auch der TuS Zeven mit Rainer Sommermann, der 2019 mit einer starken Leistung in Delmenhorst bei der DM Bogen 3D die Silbermedaille holte, weiterhin einen amtierenden Deutschen Vizemeister in seinen Reihen, der, wie vermutlich alle Bogenschützen derzeit, der neuen Freiluftsaison entgegen fiebert, um seinen Titel im Sommer zu verteidigen.

Pressebericht

TuS Zeven e.V. Abteilung Bogensport | info@tuszeven-bogensport.de