TuS Zeven e.V. Bogensport

Aktuelles 2020


Landesmeisterschaft Halle: Nur zwei können zufrieden sein

Mit sechs Einzelstartern und zwei Mannschaften hatten sich die Zevener Bogenschützen für die Landesverbandsmeisterschaft Halle in Bersenbrück qualifiziert. Schon im Vorfeld musste Axel von Bursy seinen Start bei den Herren mit dem Recurvebogen absagen. Die verbleibenden fünf Schützen reisten am 19.01.2020 ins Artland, aber gerade die erfahrenen Schützen konnten an diesem Tage nicht in den Wettkampf finden. Thomas Kaufmann blieb bei den Herren mit dem Recurvebogen mit 516 Ringen weit hinter seinen Möglichkeiten zurück und belegte in der Endwertung den 20. Platz. Auch Karsten Kerkhoff konnte mit seinen 508 Ringen bei den Senioren Compundbogen nicht zufrieden sein. Selbst der leistungsstärkste Schütze in den Zevener Reihen, Jens Thieme, leistete sich mit dem Compoundbogen bei den Herren Fehlschüsse und fand sich mit 525 Ringen auf dem 23. Platz wieder. Die Lichtblicke an diesem Tag setzten Julian Vogeler und Tobias Stuff. Julian Vogeler konnte bei seiner zweiten Landesmeisterschaftsteilnahme endlich einmal seine gute Form auch im Turnier zeigen und belegte mit 532 Ringen bei den Herren Recurvebogen den achten Platz. Mit dieser Platzierung hätte er sich eigentlich auch für das Finale der besten acht  um dem Landesmeistertitel qualifiziert. Da aber mit dem Acht- bis Elftplatzierten gleich vier Schützen ein Endergebnis von 532 Ringen erreicht hatten, musste jeder einen Stechpfeil um den Einzug ins Finale schießen, und hier war am Ende der Elftplatzierte der lachende Vierte und zog ins Finale ein. Damit hatten die Zevener Bogenschützen in diesem Jahr mit der Vergabe der Landesmeistertitel nichts zu tun. Tobias Stuff , der erst im Frühjahr 2019 mit einem Anfängerkurs mit dem Bogenschießen begonnen hatte, konnte bei den Herren mit dem Compoundbogen in etwa sein Ergebnis von der Bezirksmeisterschaft wiederholen und konnte sich bei seiner ersten Landesmeisterschaft über 503 Ringe und viele neue Erfahrungen freuen. 

Ergebnisse

Pressebericht 


TuS Zeven liegt weiterhin gut im Rennen um Klassenerhalt in der Verbandsliga

Am dritten Wettkampftag der Landesverbandsliga Bogen des NWDSB konnten die Bogenschützen des TuS Zeven Ihre Position im Mittelfeld der Tabellen behaupten. In der Schulsporthalle in Bremen-Blumenthal ging neben den Stammschützen Thomas Kaufmann, Axel von Bursy und Julian Vogeler erstmals auch der Nachwuchsschütze Yannick Kamin an den Start, der in den Matches keine Nerven zeigte und sichere Treffer erzielte. Nach drei gewonnenen und vier verlorenen Matches ging es für die Zevener zwar noch einen Platz in der Tabelle auf den fünften Rang hinunter, aber der große Abstand zu den unteren Plätzen konnte gehalten werden. Souveräner Tabellenführer ist weiterhin der SSC Artland, der bisher erst drei Matchpunkte in der laufenden Saison abgegeben hat. Nun geht es für das Team von Coach Martin Bentrup am 02.02.2020 beim Liga-Finale in Petersfehn darum, das Saisonziel "Klassenerhalt" mit einem guten Tabellenplatz zu sichern.

Ergebnisse

Pressebericht


 

TuS Zeven mit sechs Schützen und 2 Mannschaften bei der Landesverbandsmeisterschaft vertreten

Seit kurzem ist es amtlich: Thomas Kaufmann, Axel von Bursy, Julian Vogeler, Jens Thieme, Karsten Kerkhoff und Tobias Stuff werden Ende Januar den TuS Zeven bei der Landesverbandsmeisterschaft Halle 2020 in Bersenbrück vertreten. Damit verbunden sind nicht nur die Einzelstarts der genannten Schützen, sondern auch jeweils ein Mannschaftsstart bei den Herren mit dem Recurvebogen (Kaufmann, von Bursy, Vogeler) und den Herren mit dem Compoundbogen (Thieme, Kerkhoff, Stuff). Kurz vor Weihnachten erreichte Axel von Bursy der Brief mit der frohen Kunde und den erforderlichen Qualifikationsringzahlen. Einige Zevener Schützen scheiterten mit ihren Ringzahlen von den Bezirksmeisterschaften allerdings nur knapp an den Limiten. Trotzdem überwiegt die Freunde, nach langer Zeit wieder in Mannschaftsstärke bei einer LM an den Start gehen zu können.

Pressebericht

 

TuS Zeven e.V. Abteilung Bogensport | info@tuszeven-bogensport.de